Donnerstag, 26. Mai 2011

Schon wieder in der Tierklinik - aber gute Nachrichten

Liebe Freunde,

als Herrchen heute morgen so früh aufgestanden ist und mit mir rausgegangen ist habe ich mich ja sehr gefreut, aber das ich kein Frühstück bekommen habe fand ich schon merkwürdig. Das wir dann so lange mit dem Auto gefahren sind hat mich auch stutzig gemacht. Und als wir dann endlich angehalten haben und ich raus durfte habe ich gemerkt was los ist. Wir waren wieder in Duisburg bei der Tierklinik am Kaiserberg - naja da war ich schon etwas unruhig.
Wir sind dann rein und Herrchen hat mit den Damen an der Rezeption gesprochen und dann musste ich auf die Waage (35,8 KG). Als wir dann rausgegangen sind hatte ich gehofft das wärs gewesen, aber Herrchen hat nur noch eine Runde mit mir gedreht und wollte wieder zurück zur Tierklinik und obwohl ich versucht habe den Eingang zur Klinik weiträumig zum umgehen hat Herrchen sich nicht beirren lassen und ist wieder mit mir ins Wartezimmer gegangen. Diesmal war scheinbar eine Golden Retriever Versammlung da, außer mir waren noch drei andere dort und warteten.

Dann mussten wir in einen Behandlungsraum und Herrchen hat mich einfach wieder alleine mit dem Tierarzt gelassen. Die wollten meine Hüfte nochmal röntgen und haben mich dafür leicht sedieren müssen. Daher verging die Zeit bis Herrchen mich wieder abgeholt hat eigentlich auch recht schnell. Aber irgendwie bin ich noch sehr müde und schöafe eigentlich die ganze Zeit nur und zu fressen habe ich auch noch nichts bekommen.

Das Ergebnis der Untersuchung war aber sehr gut, beide Hüften sind in Ordnung und die neue Pfanne ist gut eingewachsen. Ab jetzt darf ich eigentlich wieder alles machen, außer springen.
Aber Herchen und Frauchen haben schon gesagt das ich nun erstmal langsam wieder an mehr Aktivität gewöhnt werden soll. Also ab jetzt vielleicht mit der Flexi-Leine und jeden Tag etwas länger spazieren gehen!

Alles Liebe

Eure Amie

Kommentare:

  1. Na das hört sich doch schon mal ganz gut an - und das mit dem Springen wird auch wohl wieder werden, ich drück' die Pfoten!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  2. Das sind doch gute Nachrichten. Nun kannst du wieder richtig spazieren gehen. Wir gratulieren. Hurra, hurra.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen

Danke!